Sie sind hier: Startseite » Schulungen » Futsal

Futsal



Futsal – Die neue Trendsportart in der Halle

Futsal – die attraktive
Fußball-Alternative

Eugen Strigel und Klaus Löw begrüßten in Frankfurt zum ersten Mal die Futsal-
Schiedsrichter und die Beobachter zu einem gemeinsamen Lehrgang des Deutschen
Fußball-Bundes zur Pionierarbeit in Sachen Futsal. Neben den beiden FIFASchiedsrichtern
Stephan Kammerer und Stefan Weber waren zehn weitere Schiedsrichter
und zehn Beobachter eingeladen. „Futsal – körperloses Spiel, vollkommener
Blödsinn”, teilte Stephan Kammerer den Teilnehmern mit. In ihren Erläuterungen zu
der Video-Schulung über Futsal-Regeln von der Europameisterschaft sprachen Stefan
Weber und Stephan Kammerer über den Sinn beziehungsweise die Regelumsetzung.
Fußball ist ähnlich. Das Regelwerk für Futsal ist jedoch ausführlicher und bestraft Unsportlichkeiten,
Gefährliches Spiel oder brutale Einsätze wesentlich härter. „Fouls und Tacklings will man nicht,” teilte Futsal-FIFASchiedsrichter
Stefan Weber mit. Der DFB hat in der bevorstehenden Futsal-Saison vor, alle Turniere oberhalb der Verbände
mit den DFB-Futsal-Schiedsrichtern zu besetzen. Hierzu werden pro Turnier sechs Schiedsrichter gerechnet. „Ob das reicht”, weiß Eugen Strigel noch nicht, „aber diese Saison wird es zeigen.“ Der DFB lässt ein Bundesfinale der C-Jugend
spielen. Das Finale wird in Kaiserau ausgespielt, der zweite DFB-Futsal-Cup wird im
April 2007 in Heidenheim ausgetragen. Ein ausführlicher Bericht über Futsal folgt
in der nächsten Ausgabe.

Stephan Kammerer
Quelle SR-Zeitung 06/2006

Futsal SR der Gruppe Nürtingen

Andreas Grübel
Daniel Geywitz
Holger Böhm
Steffen Müller
Harald Kuhn
Ulrich Schmid
Hans-Dieter Friesz
Klaus Ebeling
Lukas Rosmus
Uwe Laackmann
Necati Kocaman
Jan Buck
Fabian Pangsy
Felix Jost
Thomas Klett
Arne Ness
Ralf Schmidt
Riccardo Migliozzi

Regelwerk